Kategorien: IT-Journal

10-Punkte-Checkliste von Kentix: Haben Sie die physische Sicherheit Ihres Rechenzentrums im Griff?

Spannungsschwankungen bei der Stromversorgung, ausgefallene Klimaanlagen oder Kabel, die unentdeckt vor sich hin schmoren: In Rechenzentren gibt es viele mögliche Risiken für die Hardware-Infrastruktur.

Wussten Sie, dass heute jeder zweite IT-Ausfall auf physische Ursachen zurückzuführen ist? Nehmen Sie sich jetzt fünf Minuten Zeit und finden Sie mit der 10-Punkte-Checkliste von Kentix heraus, wie gut Ihr Serverraum wirklich vor unterschiedlichen Gefahren geschützt.

Die Checkliste unseres Technologiepartners fragt kritische Aspekte ab, mit denen sich jeder Betreiber eines Rechenzentrums befassen sollte. Dazu gehören unter anderem folgende Punkte:

  • Zutrittskontrolle: Können Sie zu jedem Zeitpunkt nachvollziehen, wer, wann und wie lange im Raum war?
  • Klima: Werden Sie beim Anstieg der Raumtemperatur frühzeitig informiert, damit Sie sofort Gegenmaßnahmen einleiten können?
  • Brandschutz: Erhalten Sie schon bei der Entstehung eines Brandes eine Benachrichtigung, um sofort reagieren zu können?
  • Stromversorgung: Wissen Sie im Falle eines Spannungsausfalls, wie lange dieser andauert und ob Ihre USV korrekt arbeitet?
  • Fehlverhalten: Werden auch bei falscher Bedienung oder Missachtung technischer Anweisungen die verantwortlichen Personen benachrichtigt?

Die Auswertung der Checkliste zeigt Ihnen sofort, ob in Ihrem Rechenzentrum Handlungsbedarf besteht – oder ob bei Ihnen alles im grünen Bereich ist: Checkliste jetzt herunterladen

Für die Verbesserung der physischen Sicherheit ist es nicht nur wichtig, neuralgische Punkte permanent zu überwachen – kritische Zustände müssen in Echtzeit automatische Alarmierungen auslösen. Außerdem sollten sich alle wichtigen Informationen in ein zentrales Überwachungssystem integrieren lassen. Unser Technologiepartner hat dafür das Produkt Kentix MultiSensor entwickelt. Die Lösung ist in der Lage, über 35 unterschiedliche physische Gefahren im Rechenzentrum zu erkennen und bietet so echten 360°-Schutz für IT-Infrastrukturen.

Sie möchten mehr über die Einsatzmöglichkeiten der Lösung erfahren? Vereinbaren Sie einfach eine Live-Demo mit uns: https://kentix.com/de/live-demo-anmeldung-vintin/

Haben Sie noch Fragen zu unserem Technologiepartner Kentix? Kontaktieren Sie uns einfach!

Ihr Ansprechpartner bei VINTIN

Michael Grimm

Mitglied der Geschäftsleitung

+49 (0)9721 675 94 10

kontakt@vintin.de

Philipp Ludwig

Philipp Ludwig stieß nach seinem Studium der Angewandten Medien- und Kommunikationswissenschaft, Bachelor of Arts, an der Technischen Universität Ilmenau zum Team VINTIN. Zuvor unterstützte er als Redakteur unter anderem das Ilmenauer Studentenradio sowie die Produktion bei der Landeswelle Thüringen.

Neueste Artikel

BITKOM: Softwareanwendungen erleichtern Umsetzung der DSGVO

Laut der BITKOM hat jedes zweite Unternehmen hat Softwaretools für die DSGVO im Einsatz.

16. Februar 2020

Job der Woche: Personalsachbearbeiter (m/w/d) – in Teilzeit auf 30 Std./ Woche am Standort Sennfeld

Job der Woche: Eine Herausforderung als Personalsachbearbeiter (m/w/d) in Teilzeit wartet auf Sie. Starten Sie…

15. Februar 2020

Nutanix: Implementierung der Hybrid-Cloud läuft in EMEA an

Unser Technologiepartner Nutanix hat die EMEA-spezifischen Ergebnisse seines jährlich erscheinenden Enterprise Cloud Index vorgelegt.

14. Februar 2020

Pressemeldung: IT und Kunst mit Frau Kerstin Geyer: Gibt es den Zufall in der Kunst?

Frau Kerstin Geyer stellt einige Ihrer Werke in den Räumen der VINTIN-Gruppe aus. Der Ausstellungszeitraum…

13. Februar 2020

Microsoft Teams: Neuerungen im Januar

Im Januar wurden Teams diverse neue Funktionen für Chat und Zusammenarbeit, Meetings und Telefonate sowie…

13. Februar 2020

Kommende Events der VINTIN-Gruppe

Auch in den kommenden Wochen gibt es interessante Events zusammen mit unseren Technologiepartnern und Kollegen…

12. Februar 2020