Citrix vertieft Beziehung mit AWS

Citrix vertieft Beziehung mit AWS

Leistungsstarke Integrationen bieten mehr Flexibilität und Auswahl bei der Bereitstellung von AWS; sichere und zuverlässige Benutzererfahrung

Hybride Umgebungen sind heute aus der IT-Welt nicht mehr wegzudenken. Das Ziel von Citrix ist es, ihre Verwaltung so einfach wie möglich zu gestalten. Daher gibt Citrix heute bekannt, die Beziehung mit Amazon Web Services (AWS) zu vertiefen, um Unternehmen mehr Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten beim Einsatz von Citrix ADC in hybriden Umgebungen sowie eine bequeme und einfache Möglichkeit für eine sichere und zuverlässige Benutzererfahrung zu bieten. Die Bekanntgabe erfolgt im Rahmen der AWS re:Invent 2019, welche diese Woche in Las Vegas stattfindet.

„Für die Nutzer von heute spielt es keine Rolle, wo die Anwendungen gehostet werden, die sie für ihre Arbeit brauchen. Es geht einzig darum, dass sie konsistent und zuverlässig arbeiten“, sagt Mihir Maniar, Vice President of Product Management, Networking, Citrix. „Durch die Beziehung zwischen Citrix ADC und AWS können wir unseren Kunden eine bewährte Unternehmenslösung in einem praktischen Bereitstellungsmodell anbieten und es den Anwendern ermöglichen, ihr Potenzial voll auszuschöpfen.“

Eine konsistente Erfahrung

Viele Apps befinden sich heute in der Cloud, doch in manchen Fällen gibt es Gegenargumente: Von Compliance-Anforderungen, über Latenzprobleme bis hin zu lokalen Verarbeitungsanforderungen – bestimmte Apps müssen weiterhin on premises bleiben. Als neu validierte AWS Outposts-Lösung kann Citrix ADC genutzt werden, um native AWS-Dienste, -Infrastrukturen und -Betriebsmodelle einfach und kostengünstig in lokale Infrastrukturen zu bringen und eine einheitliche Hybrid-Erfahrung zu realisieren.

Mehr Flexibilität, mehr Auswahl

Unternehmen wollen die Flexibilität, den Routing-Pfad ihres Traffics kontrollieren zu können und gleichzeitig die Möglichkeit haben, den Traffic über virtuelle Appliances ihrer Wahl zu leiten. Bislang war das ausgesprochen schwierig. Mithilfe der neuen Amazon Virtual Private Cloud (Amazon VPC) Ingress-Routing-Features können Unternehmen den ein- und ausgehenden Datenverkehr durch eine VPC über Citrix ADC umleiten, um eine hochverfügbare und zuverlässige Performance zu gewährleisten. Amazon VPC Ingress Routing hilft Kunden dabei, die Integration von Netzwerk- und Security-Appliances in ihre Netzwerktopologie zu vereinfachen.

Vereinfachte Bereitstellung

Noch nie war die Migration von Apps in die Cloud so einfach. Der in Zusammenarbeit mit AWS entwickelte AWS Quick Start for Citrix ADC ermöglicht es Unternehmen, die Konfiguration zu beschleunigen und zu automatisieren. Das spart Zeit, Geld und speziell geschultes Personal.

Ein ganzheitlicher Ansatz

Citrix bietet eine umfassende Palette aus skalierbaren Lösungen, die problemlos in die AWS-Umgebung integrierbar sind und garantiert das hohe Maß an Sicherheit, Zuverlässigkeit und Leistung, das für die Bereitstellung und Verwaltung von Anwendungen heute erforderlich ist. Das Angebot wird fortlaufend ergänzt und erweitert.

Zuverlässige und sichere Unternehmenskonnektivität

Außerdem gibt Citrix bekannt, dass Citrix SD-WAN nun AWS Transit Gateway unterstützt, um die Verbindung zwischen Amazon VPCs und lokalen Netzwerken zu vereinfachen und so die Betriebskosten zu senken. Mit dem Citrix SD-WAN-Orchestrierungsservice können Kunden ihre Abteilungen und Rechenzentren schnell mit dem AWS Transit Gateway verbinden und über jede Amazon VPC und jedes verbundene Netzwerk auf Ressourcen zugreifen.

Die neuen Funktionen ermöglichen Unternehmen:

  • Ein optimales Anwendungserlebnis für Citrix Virtual Apps und Desktops sowie andere Cloud- und SaaS-Anwendungen auf AWS
  • Die schnelle Einrichtung sicherer, hochverfügbarer Verbindungen zu AWS-Ressourcen
  • Die Skalierung von Netzwerken über hybride Cloud-Umgebungen und geografisch verteilte Regionen hinweg

„Mit den starken Citrix-Netzwerklösungen, die in AWS integriert sind, und unseren marktführenden virtuellen Anwendungen verfügen Unternehmen über alles, was sie benötigen, um eine erlebnisorientierte Anwendungsperformance in modernen Netzwerken zu realisieren, die ihre Produktivität erheblich steigert“, sagt Chalan Aras, Vice President, Products, SD-WAN und Intelligent Traffic Management.

Wollen auch Sie eine VINTIN-Lösung für Ihren digitalen Arbeitsplatz haben? Kontaktieren Sie uns! Mit fast 30 Jahren Erfahrung in der IT-Welt finden wir für Sie die perfekte Lösung.

Dieser Blogeintrag beruht in Teilen auf einer Pressemeldung unseres Technologiepartners Citrix: https://www.pressebox.de/inaktiv/citrix-systems-gmbh/Citrix-vertieft-Beziehung-mit-Amazon-Web-Services/boxid/984824

Ihr Ansprechpartner bei VINTIN

Michael Grimm

Mitglied der VINTIN Geschäftsführung

+49 (0)9721 67594 10

kontakt@vintin.de

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.