Der neue MOBOTIX MOVE Network Video Recorder

Der neue MOBOTIX MOVE Network Video Recorder
Lesedauer: 2 Minuten.

MOBOTIX bietet mit dem MOVE NVR (Network Video Recorder) eine besonders praktische und einfach bedienbare Plug & Play- Lösung an – ideal für lokale Video-Überwachungsanlagen mit einer begrenzten Anzahl von MOBOTIX MOVE Kameras.

Als kompakte End-to-End-Videolösung empfiehlt diese sich für zahlreiche Anwendungen: Egal, ob im Einzelhandel, in der Gastronomie oder im privaten Anwesen – immer dann, wenn die vorhandenen Videoanalysefunktionen der MOBOTIX MOVE Kameras ausreichen. Alle angeschlossenen Kameras werden von der integrierten, kosten- und lizenzfreien MOBOTIX MOVE NVR Video-Managementsoftware unterstützt, welche auf die MOBOTIX MOVE Kameras zugeschnitten ist.

Vorteile

  • Einfaches Plug & Play: Sie sehen die Live-Bilder direkt, sobald Sie Kameras und Monitor an den MOBOTIX MOVE NVR angeschlossen haben
  • Die tagtägliche Nutzung erfordert keinerlei Video-Spezialwissen
  • Direkte Anschlussmöglichkeit von bis zu zwei hochauflösenden Displays, Tastatur, Maus und Joystick
  • Zum Betrieb werden noch ein oder zwei zusätzliche Festplatten (HDD) pro NVR benötigt
  • Einmal installiert, entstehen mit dem MOBOTOX MOVE NVR System keine weiteren Kosten mehr
  • Und das Wichtigste: Lokale Standalone-Videosysteme sind sicher vor Cyberattacken

Auch über das Handy die Kamera kontrollieren

Zudem gibt es eine kostenlos verfügbare App, die als mobile Videomanagementsoftware-Lösung alle mit einem MOBOTIX MOVE NVR verbundenen MOBOTIX MOVE Kameras anzeigen und steuern kann (Live View, Playback View). Die Verbindung zum MOBOTIX MOVE NVR und den Kameras erfolgt lokal über eine zusätzliche WLAN-Anbindung. Die App ist seit Sommer 2020 verfügbar.

Varianten

Die neuen MOBOTIX MOVE NVR gibt es als Desktop-Geräte in zwei Ausführungen: einmal mit 8 und einmal mit 16 Videokanälen und PoE-Ports. So können bis zu 8 oder bis zu 16 MOBOTIX MOVE PoE Kameras direkt miteinander vernetzt und versorgt werden. Auch der Netzwerkanschluss weiterer vier bzw. acht extern versorgter IP-Kameras an den MOBOTIX MOVE NVR 8CH bzw. 16CH ist möglich. So lassen sich auch physikalisch weiter entfernte Kameras via zusätzlichem PoE-Switch mit nur einem Netzwerk-Verbindungskabel an den LAN-Port des MOVE NVR anbinden.

Um mehr Informationen zu unserem Technologiepartner Mobotix zu bekommen, können Sie uns gerne kontaktieren.

Dieser Blogeintrag beruht auf einer Aktualisierung der Produktbeschreibung unseres Technologiepartners MOBOTIX: https://www.mobotix.com/de/MOVE-NVR

Ihre Ansprechpartnerin bei VINTIN

Julia Haubner

Head of Constructions

+49 (0)9721 675 94 10

kontakt@vintin.de

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.

Veranstaltungen