Datenschutzkonformes Löschen personenbezogener Daten

Datum/Zeit
Date(s) - 23/07/2019
9:00 - 16:30

Veranstaltungsort
VINTIN Zentrale Sennfeld

Kategorien


Intention
Ein zentraler Aspekt der EU-DSGVO ist das sogenannte „Recht auf Vergessenwerden“. Betroffene Personen können von der verantwortlichen Stelle einer Organisation verlangen, dass die über sie gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht werden. Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie der gesetzlichen Verpflichtung (nach Art. 17 EU-DSGVO und Par. 35 BDSG 2018) nachkommen. Wir vermitteln Ihnen die grundlegenden Anforderungen an ein Löschkonzept und erarbeiten im praktischen Teil des Seminars eine Umsetzungsstrategie für Ihre Organisation.

Inhalte
– Klassifizierung von Daten
– Formale Anforderungen an ein Löschkonzept
– Löschen von Archivbeständen
– Löschen als Anforderung an Software (ERP, CRM)
– Löschen als Prozess im Unternehmen

Dauer
1 Tag (jeweils von 09:00 bis 16:30 Uhr)

Zielgruppe
Datenschutzbeauftragte, verantwortliche Stellen, Datenschutzkoordinatoren, IT-Verantwortliche

Leistungen
Umfangreiche und wertvolle Informationen durch praxiserfahrenen Dozenten, ausführliche Seminarunterlagen, Mittagsimbiss, Getränke und Teilnahmezertifikat.

Referent
Maik Schneider
zertifizierter Datenschutz- und Informationssicherheitsbeauftragter (TÜVcert) und Consultant für Datenschutz und Informationssicherheit vermittelt Ihnen die grundlegenden Fachkenntnisse in verständlicher Art und Weise und gibt Ihnen praktische Tipps und Hinweise, wie Sie die vermittelten Inhalte im Unternehmen effizient umsetzen können.

Bei unseren Seminaren profitieren Sie von der beruflichen Expertise unserer Referenten, die diese bei der Umsetzung datenschutzrelevanter Themen im Umfeld mittelständischer Unternehmen, sozialer Organisationen und Behörden gesammelt haben.

Termine
23.07.2019

Seminargebühr
645 €

Rabattangebote
Über Rabattangebote für mehrere Teilnehmer aus demselben Unternehmen informieren wir Sie gerne persönlich.