Fortinet FortiGate Basis Training

Datum/Zeit
Datum - 22.09.20 - 24.09.20
9:00 - 17:00

Veranstaltungsort
VINTIN Zentrale Sennfeld

Kategorien


Intention
In dieser dreitägigen Präsenzschulung mit einem spezialisierten und zertifizierten Trainer erlernen Sie die grundlegende Konfiguration und Administration der am häufigsten genutzten Funktionen von FortiGate Appliances. In interaktiven Übungen erhalten Sie Einblicke in Firewall Policies, User-Authentifizierung, Basic VPNs, Explicit Proxy, Virenerkennung, Web Filtering, Applikationskontrolle und vieles mehr. Mit dem Wissen aus diesem Training sind Sie in der Lage, Basis-Technologien für die Netzwerksicherheit zu implementieren und zu warten.

Inhalte
1. Introduction to FortiGate and the Security Fabric
2. Firewall Policies
3. Network Address Translation (NAT)
4. Firewall Authentication
5. Logging and Monitoring
6. Certificate Operations
7. Web Filtering
8. Application Control
9. Antivirus
10. Intrusion Prevention and Denial of Service
11. SSL VPN
12. Dialup IPsec VPN
13. Data Leak Prevention (DLP)

Ziele
Nach der Teilnahme an diesem Training können Sie:
– die Funktionen von FortiGate UTM-Lösungen beschreiben
– typische Bedrohungen / Risiken neutralisieren: Viren, Phishing, Spam, Torrents und unangemessene Websites
– den Netzwerkzugriff auf Basis der Endgeräte kontrollieren
– User über Firewall Policies authentifizieren
– ein SSL VPN für sicheren Zugriff auf ihr internes Netzwerk einrichten
– einen IPsec VPN-Tunnel zwischen zwei FortiGate Appliances aufbauen
– die Einsatzmöglichkeiten von Policy- und Tunnel-basierten IPSec VPNs vergleichen
– Port Forwarding, Source NAT und Destination NAT anwenden
– Logfile-Einträge interpretieren
– Reports generieren
– die Web-Oberfläche und das Command Line Interface (CLI) für die Administration nutzen
– den richtigen Betriebsmodus auswählen
– das Protokoll-Handling durch Applikationskontrolle vereinfachen

Produktversion
FortiGate 6.2

Aufbauend zu diesem Fortinet FortiGate Basis Training bieten wir Ihnen unser FORTINET FortiGate Advanced Training an.

Dauer
3 Tage (jeweils von 09:00 bis ca. 17:00 Uhr)

Zielgruppe
Der Kurs richtet sich an IT-Mitarbeiter, die für das tägliche Management von FortiGate-Appliances verantwortlich sind.

Voraussetzungen
Basiswissen zu TCP/IP-Netzwerken und ein grundlegendes Verständnis von Firewall-Konzepte.

Leistungen
Umfangreiche und wertvolle Informationen durch praxiserfahrenen Dozent, Schulungsunterlagen, Mittagsimbiss, Getränke und Teilnahmezertifikat

In der Teilnahmegebühr des FortiGate Basis-Trainings sind zwei Appliances von Fortinet enthalten – eine FortiGate 60E-POE sowie ein Access Point des Typs FortiAP 21D. Die FortiGate 60E-POE ist eine kompakte All-In-One-UTM-Appliance, die sich ideal für kleine Unternehmen oder Remote-Standorte eignet. Neben umfassenden Funktionen für die Netzwerksicherheit bietet die Lösung integrierte SD-WAN-Funktionalität für die Optimierung der Anwendungsperformance in Außenstellen. Der FortiAP 21D ist ein sehr kleiner 2×2-MIMO-Access Point, der sich über einen Standard-USB-Anschluss (oder den mitgelieferten USB-Netzadapter) betreiben lässt – perfekt zum Beispiel für mobile Mitarbeiter.

Referent
Zertifizierter Fortinet Trainer

Termine
17.09. – 19.09.2019
10.03. – 12.03.2020
22.09. – 24.09.2020

Wichtig:
Jeder Seminarteilnehmer muss seinen eigenen Laptop mitnehmen.

Seminargebühr
2.950,00 €
zzgl. Unterlagengebühr siehe unten

Rabattangebote
Über Rabattangebote für mehrere Teilnehmer aus demselben Unternehmen informieren wir Sie gerne persönlich.