Extreme Networks: Erster Netzwerkanbieter mit Universalplattformen für Switching und drahtlose Infrastruktur

Extreme Networks: Erster Netzwerkanbieter mit Universalplattformen für Switching und drahtlose Infrastruktur

Universal-Hardware von Extreme bietet Netzbetreibern Wahlfreiheit, Einfachheit und flexible Bereitstellungsoptionen

Unser Technologiepartner Extreme Networks kündigte die Einführung von Universalplattformen für sein Switching- und Wireless-Portfolio an. Die neuen Plattformen ermöglichen vereinfachte Bestell-, Lizenzierungs- und Gewährleistungsprozesse, eine geringere Komplexität und flexible Abläufe. Dies trägt zu einer verbesserten Nutzererfahrung der Kunden bei. Extreme ist der einzige Anbieter, der universelle kabelgebundene und drahtlose Plattformen für Infrastrukturen der Enterprise-Kategorie anbietet.

Anforderungen verändern sich heute schnell. Unternehmen müssen oft zwischen verschiedenen Betriebssystemen wählen, um die Leistungsfähigkeit zu erhöhen, die Benutzerfreundlichkeit der Produkte zu verbessern oder die Nutzungsdauer zu verlängern. Bei Legacy-Produkten bedeutet dies in der Regel einen Komplettaustausch. Die universellen Plattformen von Extreme vereinfachen den gesamten Prozess. Auf ein und derselben Plattform können mehrere Extreme-Betriebssysteme ausgeführt werden, wodurch Flexibilität und Wahlfreiheit bei gleichzeitiger Reduzierung der Gesamtbetriebskosten ermöglicht werden.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Kunden der neuen ExtremeSwitching™ 5520 Serie und ExtremeWireless™ AP300C und AP400C Series Wireless Access Points (APs) können das geeignete Betriebssystem für ihre Geschäftsanforderungen wählen und es über eine automatisierte, kontaktlose Implementierung einbinden. Sie können dies über ExtremeCloud™ IQ, die fortschrittlichste End-to-End-Cloud-Verwaltungsplattform der Branche, oder manuell über eine kundenspezifische Vor-Ort-Bereitstellung durchführen. Die Auswahlmöglichkeiten vereinfachen sowohl die Nutzung und Bereitstellung als auch den Kauf und Betrieb, da nur eine einzige Hardware/Software-SKU bestellt werden muss und diese Hardware für mehrere Anwendungsfälle eingesetzt werden kann.
  • Die 5520 Serie umfasst leistungsstarke, funktionsreiche universelle Edge- und Aggregation-Switche für Unternehmen, die eine höhere Betriebseffizienz und -kapazität anstreben. Die 5520 Serie bietet eine sichere End-to-End-Netzwerksegmentierung und umfasst 1-Gigabit-Modelle mit 24 und 48 Anschlüssen, 1/2, 5/5-Gigabit-Multi-Rate-Modelle sowie ein 10-Gigabit-Modell mit 24 Anschlüssen. Die Serie bietet auch Multi-Watt-Power-over-Ethernet (PoE)-Fähigkeiten und ist damit ein ideales kabelgebundenes Backend für Wireless-APs oder Unterstützung für Ethernet-Geräte der nächsten Generation mit Stromversorgung, wie z. B. Digital Signage, Überwachungskameras, intelligente Beleuchtung oder Point-of-Sale-Terminals. Sie unterstützt außerdem modulare 10G- und 25G-Uplinks für die flexible Verknüpfung mit anderen Switches oder Geräten über verschiedenste Kanäle.
  • Die universellen Access Points der Serien AP300C und AP400C sind sowohl leistungsstark als auch hocheffizient und bieten Konnektivität der nächsten Generation mittels Wi-Fi 6. Bei der AP300C-Serie handelt es sich um Indoor-Enterprise-APs, die auf einem neuen System-on-Chip (SoC) mit zwei integrierten Dual-Band-Funkgeräten basieren, mit Optionen für Modelle mit internen oder externen Antennen. Die fortschrittliche Funktechnologie liefert Wi-Fi 6 (802.11ax) Datenraten von bis zu 2,4 Gbps gleichzeitig auf den 2,4-GHz- und 5-GHz-Funkgeräten. Die AP400C-Serie bietet 802.11ax-Datenübertragungsraten von bis zu 4,8 Gbps im 5-GHz-Band und gleichzeitig 2,4 Gbps im 2, 4-GHz-Bereich. Im Gegensatz zu vielen Access Points, die nur in Teilintervallen scannen, sucht der dedizierte Dual-Band-Sensor des AP400C permanent nach schädlichen Geräten und schützt so das Netzwerk vor Sicherheitslücken oder Angriffen. Beide APs setzen die Tradition der SSRs (Software-Selectable Radios) fort, die eine duale 5-GHz-Konnektivität für Innen- und Industrieumgebungen bieten.
  • Die universellen Switches und APs von Extreme bieten einen sicheren, hochleistungsfähigen End-to-End- und Edge-to-Core-Betrieb mit zusätzlichen erweiterten und vom Benutzer wählbaren Richtlinienoptionen. Dank dieser einzigartigen Flexibilität können die universellen Hardware-Produkte von Extreme in einer Reihe von Edge-, Aggregations- und Wiring-Closet-Umgebungen eingesetzt werden und ermöglichen die Verwaltung aller Dienste auf Unternehmensebene auf einer einzigen Plattform zu einem einheitlichen Grundpreis.
  • Die Extreme Switching 5520 Serie ist ab November 2020 und die AP300 und AP400 Serie ab Januar 2021 erhältlich. Die universelle Hardware verfügt über eine begrenzte Lebensdauergarantie und ermöglicht den Austausch der Plattform und den Zugang zu öffentlich verfügbarer Software über die gesamte Lebensdauer der Produkte. Kunden erhalten 90 Tage technischen Support (8×5) im Rahmen der Garantie. Vollständiger technischer Support (7x24x365) ist gegen Aufpreis möglich.

Haben Sie noch Fragen zu unserem Technologiepartner Extreme Networks? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns einfach!

Dieser Blogartikel beruht in Teilen auf einer Pressemeldung unseres Technologiepartners Extreme Networks: https://de.extremenetworks.com/pressemeldungen/press-release/extreme-ist-erster-netzwerkanbieter-mit-universalplattformen-fuer-switching-und-drahtlose-infrastruktur-der-enterprise-kategorie/

Ihr Ansprechpartner bei VINTIN

Michael Grimm

Mitglied der Geschäftsführung

+49 (0)9721 675 94 10

kontakt@vintin.de

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.

Schreibe einen Kommentar

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.