Extreme Networks kooperiert mit Hochschulen und Universitäten weltweit, um die nächste Generation der Fachkräfte zu fördern

Extreme Networks kooperiert mit Hochschulen und Universitäten weltweit, um die nächste Generation der Fachkräfte zu fördern

Das Extreme Academy-Programm bietet einen praxisorientierten Lehrplan, hochmoderne Netzwerkausrüstung und Lehrmittel für praktisches Lernen und Branchenzertifizierungen.

Unser Technologiepartner Extreme Networks gibt die weltweite Kooperation mit Hochschulen und Universitäten sowie Fachhochschulen bekannt, um Extreme Academy zu realisieren. Das Extreme Academy- Programm ist ein akademischer Lehrplan, der angehende IT-Fachkräfte in den Grundlagen der Bereiche Netzwerk, Sicherheit und Cloud sowie maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz ausbilden soll. Nach Abschluss der Kurse können die Studenten eine Qualifikation auf dem Niveau eines Extreme Networks Associate erwerben. Dies verschafft ihnen einen Vorsprung in der rasch wachsenden IT-Industrie und stattet sie mit praxisbezogenen Fertigkeiten aus, um die digitale Transformation in den Jobs von morgen voranzutreiben.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Extreme Academy bietet flexible Unterrichtspläne, die in bestehende Lehrpläne integriert oder parallel zum laufenden Studium angeboten werden können. Es stehen mehrere Kurse zur Auswahl, um den Unterricht sowohl auf die Studenten als auch auf den Lehrkörper zuzuschneiden. Alle Kurse sind über virtuelle Klassenzimmer sowie als Präsenzveranstaltungen verfügbar. Für die Teilnahme an den Kursen der Extreme Academy ist keine Vorerfahrung im Networking erforderlich.
  • Zusätzlich zu Lehrmitteln und hochmoderner Ausstattung erhalten die Lehrkörper ein vielfältiges Schulungsportfolio und neue Impulse für die Nachwuchsgewinnung. Extreme entwickelt den Lehrplan ständig weiter und sorgt dafür, dass die Studierenden mit aktuellem Wissen vorbereitet werden. Diese erhalten nach Abschluss des Programms wichtige Akkreditierungen und Zertifizierungen, die ihnen helfen, sich bei künftigen Bewerbungsverfahren zu differenzieren.
  • Hochschulen und Universitäten sowie Fachhochschulen können kostenlos die Extreme Academy nutzen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite zum Extreme Academy-Programm.
  • Die Netzwerklösungen von Extreme sind in mehr als 17.000 Schulen und 4.500 Universitäten weltweit im Einsatz und ermöglichen neue Arten des technologiegestützten Unterrichts – darunter Onlineprüfungen, Virtual und Augmented Reality, Robotik und sogenannte flipped Classrooms. Diese zukunftsorientierten Organisationen im Bildungsbereich nutzen Extreme auch für die Bereitstellung von Netzwerken auf ihrem gesamten Campus und in ihren Sportstadien sowie für wettkampforientierte E-Sport-Programme.

Sprechen Sie uns gern direkt an, wenn Sie weitere Informationen zu unserem Technologiepartner Extreme Networks benötigen. Unser Team aus höchstzertifizierten Netzwerkexperten steht Ihnen gern zur Verfügung.

 

Dieser Blogeintrag beruht in Teilen auf einer Pressemeldung unseres Technologiepartners Extreme Networks: https://de.extremenetworks.com/pressemeldungen/press-release/extreme-networks-kooperiert-mit-hochschulen-und-universitaeten-weltweit-um-die-naechste-generation-der-fachkraefte-zu-foerdern/

Ihr Ansprechpartner bei VINTIN

Michael Grimm

Mitglied der Geschäftsleitung

+49 (0)9721 675 94 10

kontakt@vintin.de

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.