Kategorien: IT-Journal

Fortinet baut dynamische Cloud-Security-Lösungen aus

Fortinet baut dynamische Cloud-Security-Lösungen mit Integration in neues Amazon Web Services-Angebot weiter aus

Unser Technologiepartner Fortinet erweitert sein dynamisches Cloud-Security-Angebot. Der Sicherheitsanbieter hat sein FortiGate-VM in das kürzlich veröffentlichte Amazon Web Services (AWS) CloudFormation-Framework für Drittanbieter integriert. Damit können Unternehmen neue, von Fortinet verwaltete Regeln für AWS Web Application Firewalls (AWS WAF) nutzen. Darüber hinaus unterstützen die Cloud-Security-Lösungen von Fortinet nun auch Verbesserungen des Amazon Virtual Private Cloud (Amazon VPC) Ingress Routing. Mit diesen Integrationen unterstreicht Fortinet sein Engagement für die Sicherung aller Cloud-Umgebungen.

Unternehmen führen Cloud-Lösungen in hohem Tempo ein. Eine aktuelle (ISC)2-Studie ergab, dass Cyber-Security-Verantwortliche dabei vor allem Datenverlust und Datenlecks fürchten. Das robuste Cloud-Security-Portfolio von Fortinet bietet eine Ende-zu-Ende-Absicherung, die Sicherheitskontrollen und Transparenz in verschiedenen Cloud-Umgebungen vereint. So lässt sich die gesamte Infrastruktur schützen und Unternehmen können Risiken wie Datenverlust und anderen Bedrohungen effektiv begegnen.

Mehr Flexibilität und Kontrolle durch zusätzliche Sicherheitsebenen der nativ integrierten Security-Lösungen auf AWS

Fortinet bietet auch in Zukunft ein breites Spektrum an nativ integrierten Security-Lösungen auf AWS an. Diese stellen zusätzliche Sicherheitsebenen bereit und fördern so das Vertrauen sowie die Flexibilität von Unternehmen für die Bereitstellung von Anwendungen On-Premises und in der Cloud. Zu den wichtigsten Neuerungen der aktuellen Integrationen von Fortinet auf AWS gehören:

  • Fortinet führt neue verwaltete Regeln für AWS WAF ein, die nun für die neue AWS WAF v2 API verfügbar sind. Unternehmen gewinnen damit mehr Flexibilität bei der Entwicklung ihrer Sicherheitsrichtlinien. So können Nutzer WAF-Regelsätze kombinieren, um die Security für jede Anwendung zu optimieren.
  • Die FortiGate-VM lässt sich in das AWS CloudFormation-Framework für Drittanbieter integrieren. Dadurch können Unternehmen jetzt ihre Security-Richtlinien, Admin-Nutzungen, Netzwerk-Routing und andere Cloud-Sicherheitsvorgänge nahtlos und integriert automatisieren. Die Integration vereinfacht manuelle Konfigurationsänderungen und bietet eine nahtlose Lösung, um Ressourcen in AWS-Umgebungen zu erstellen, zu aktualisieren und zu löschen .
  • Die Cloud-Security-Lösungen von Fortinet unterstützen Amazon VPC Ingress Routing-Verbesserungen und helfen Unternehmen so beim Aufbau und der Verwaltung groß angelegter Implementierungen im Cloud Security Services Hub. Dadurch entfallen komplizierte Routing-Workarounds und Netzwerk-Adress-Übersetzungsschemata. Gleichzeitig ermöglicht es Anwendern ein programmgesteuertes und selektives Inbound-Traffic-Routing sowie eine Verteilung auf eine Vielzahl von Fortinet-Security-Produkten wie FortiGate-VM, FortiWeb-VM und FortiMail-VM.

„Die Cloud bietet Unternehmen viele Vorteile. Zunehmend setzen sie dabei auf Amazon Web Services. Die richtigen Security-Lösungen sind dabei der Schlüssel zum erfolgreichen Cloud-Betrieb. Unsere Zusammenarbeit mit AWS trägt durch die Bereitstellung von Security-Lösungen in der Cloud dazu bei, die Sicherheit zu verbessern, sodass Unternehmen die Vorteile der Cloud voll ausschöpfen können“, sagt John Maddison, EVP of product und CMO bei Fortinet.

Für weiterführende Details zu unserem Technologiepartner Fortinet können Sie jederzeit mit unserem Security Team Kontakt aufnehmen. Übrigens: Im letzten Techie Tuesday haben wir unter anderem den SOC4-Prozessor behandelt.

Dieser Artikel beruht in Teilen auf einer Pressemeldung unseres Technologiepartners Fortinet: https://www.presseportal.de/pm/133667/4493586

Ihr Ansprechpartner bei VINTIN

Michael Grimm

Mitglied der Geschäftsleitung

+49 (0)9721 675 94 10

kontakt@vintin.de

Philipp Ludwig

Philipp Ludwig stieß nach seinem Studium der Angewandten Medien- und Kommunikationswissenschaft, Bachelor of Arts, an der Technischen Universität Ilmenau zum Team VINTIN. Zuvor unterstützte er als Redakteur unter anderem das Ilmenauer Studentenradio sowie die Produktion bei der Landeswelle Thüringen.

Neueste Artikel

IGEL stellt neue Generation des Universal Desktop Modell 3 vor

Der UD3 bietet höchste Computerleistung für Produktivität & Zusammenarbeit beim Zugriff auf virtualisierte Anwendungen, Desktops…

17. Februar 2020

BITKOM: Softwareanwendungen erleichtern Umsetzung der DSGVO

Laut der BITKOM hat jedes zweite Unternehmen hat Softwaretools für die DSGVO im Einsatz.

16. Februar 2020

Job der Woche: Personalsachbearbeiter (m/w/d) – in Teilzeit auf 30 Std./ Woche am Standort Sennfeld

Job der Woche: Eine Herausforderung als Personalsachbearbeiter (m/w/d) in Teilzeit wartet auf Sie. Starten Sie…

15. Februar 2020

Nutanix: Implementierung der Hybrid-Cloud läuft in EMEA an

Unser Technologiepartner Nutanix hat die EMEA-spezifischen Ergebnisse seines jährlich erscheinenden Enterprise Cloud Index vorgelegt.

14. Februar 2020

Pressemeldung: IT und Kunst mit Frau Kerstin Geyer: Gibt es den Zufall in der Kunst?

Frau Kerstin Geyer stellt einige Ihrer Werke in den Räumen der VINTIN-Gruppe aus. Der Ausstellungszeitraum…

13. Februar 2020

Microsoft Teams: Neuerungen im Januar

Im Januar wurden Teams diverse neue Funktionen für Chat und Zusammenarbeit, Meetings und Telefonate sowie…

13. Februar 2020