Fortinet startet neuen Service für Sicherheitsbewusstsein und Schulungen

Fortinet startet neuen Service für Sicherheitsbewusstsein und Schulungen
Lesedauer: 3 Minuten.

Fortinet startet neuen Service für Sicherheitsbewusstsein und Schulungen, um das Cyber-Bewusstsein der Mitarbeiter zu verbessern und Bedrohungen zu entschärfen

Unser Technologiepartner Fortinet hat die Verfügbarkeit seines Security Awareness and Training Service bekannt gegeben, mit dem Unternehmen ihre Sicherheitslage verbessern können, indem sie die Cybersecurity-Fähigkeiten und -Kenntnisse ihrer Mitarbeiter erweitern. Eine Fortinet-Umfrage ergab, dass 73 Prozent der Unternehmen mindestens einen Einbruch oder eine Sicherheitsverletzung zu verzeichnen hatten, der teilweise auf fehlende Cybersecurity-Kenntnisse zurückzuführen ist. Dieser neue Service kommt allen Unternehmen zugute, die Bedrohungen durch die Sensibilisierung und Schulung ihrer Mitarbeiter im Bereich der Cybersicherheit verringern wollen, indem er Folgendes bietet:

  • Schulungsprogramm des preisgekrönten Fortinet Training Institute: Der Service wurde vom Fortinet Training Institute entwickelt, das mit seinen verschiedenen Programmen Zertifizierungen und Schulungen im Bereich Cybersicherheit anbietet. Das Fortinet Training Institute hat mehrere Auszeichnungen für die Qualität seiner Inhalte und Programme erhalten. Aufbauend auf dem preisgekrönten Lehrplan wird der neue Service Organisationen dabei helfen, Benutzer weltweit über die Wichtigkeit der Wachsamkeit gegenüber immer raffinierteren Cyberbedrohungen aufzuklären und ihnen zu zeigen, wie sie Cyberangriffe erkennen und vermeiden können, ihnen zum Opfer zu fallen.
  • Ausrichtung an den Richtlinien NIST 800-50 und NIST 800-16: Der Dienst orientiert sich an den Richtlinien des National Institute of Standards and Technology (NIST) – NIST 800-50 und NIST 800-16 – und bietet ansprechende und relevante Schulungen und Sensibilisierungsmaßnahmen zu Themen wie Informationssicherheit, Datenschutz, physische Sicherheit, Passwortschutz und Internetsicherheit.
  • Intelligenzgesteuerte Schulung: Der Security Awareness and Training Service nutzt die Bedrohungsdaten der FortiGuard Labs und bietet Schulungen, die auf den Entwicklungen in der Bedrohungslandschaft basieren. In den Kursen werden die Erkenntnisse berücksichtigt, um die Mitarbeiter in Bezug auf die aktuellen Bedrohungen zu schulen und sie davor zu bewahren, Opfer der neuesten potenziellen Cyberangriffe zu werden.

Mitarbeiter werden immer häufiger zur Zielscheibe von Cyberangreifern

Mitarbeiter können eine starke Verteidigungslinie in ihren Unternehmen sein, aber gleichzeitig können sie, wenn sie sich der Methoden von Bedrohungsakteuren nicht bewusst sind, Risiken einführen und ihr Unternehmen anfällig für Angriffe machen. Eine robuste Sicherheitsarchitektur ist nur ein Teil der Sicherheitsstrategie eines Unternehmens. Auch die Mitarbeiter müssen sich des Themas Cyber bewusst sein, um die wertvollen digitalen Ressourcen eines Unternehmens wirklich zu schützen. Dies ist besonders wichtig, da die FortiGuard Labs von Fortinet einen 10,7-fachen Anstieg der Ransomware-Angriffe im Jahr 2021 beobachtet haben. In einer von Fortinet durchgeführten globalen Ransomware-Umfrage gaben 67 % der Unternehmen an, von einem Ransomware-Angriff betroffen zu sein. Und laut dem Gartner-Marktbericht 2021 haben „Menschen einen direkteren Einfluss auf die Sicherheitsergebnisse als Technologie, Richtlinien oder Prozesse. In den letzten 12 Monaten war das „menschliche Element“ an 85 % der Sicherheitsverletzungen beteiligt, und bei fast der Hälfte davon (36 %) war Phishing die primäre Angriffsmethode.

Da die Bedrohungen immer raffinierter werden, ist es besonders wichtig, dass die Mitarbeiter über ein gutes Verständnis der besten Praktiken für die Cybersicherheit verfügen. Da sich die Angriffsmethoden ständig ändern, müssen auch die Ausbildung und das Bewusstsein der Mitarbeiter für die Bedrohungslandschaft Schritt halten.

Förderung von Cybersecurity-Fähigkeiten durch Fortinets Service für Sicherheitsbewusstsein und -schulung

Fortinet hat seinen neuen Service entwickelt, um den wachsenden Bedenken von Sicherheits-, IT- und Compliance-Führungskräften in Bezug auf Bedrohungen und die Aufrechterhaltung einer angemessenen Cyber-Hygiene bei ihren Mitarbeitern zu begegnen. Der Fortinet Security Awareness and Training Service reduziert die Wahrscheinlichkeit, dass ein Mitarbeiter auf eine Phishing-E-Mail hereinfällt, auf einen bösartigen Link klickt oder Opfer eines Social Engineering-Versuchs wird. Für Unternehmen, die auf die Einhaltung von Vorschriften angewiesen sind, hilft der Service den Führungskräften auch dabei, die gesetzlichen oder branchenspezifischen Schulungsanforderungen zu erfüllen.

Aufbauend auf den bestehenden Awareness-Schulungen ist der Fortinet Security Awareness and Training Service sehr erschwinglich und gleichzeitig einfach zu erstellen, zu starten und laufende Awareness-Kampagnen für Mitarbeiter und Benutzer zu verwalten.

Im Übrigen: Wir bieten auch zertifizierte Schulungen im Bereich Fortinet NSE 4, NSE 5 und NSE 7 – schreiben Sie für entsprechende Angebote unsere VINTIN Academy an!

Haben Sie noch Fragen zu unserem Technologiepartner Fortinet? Kontaktieren Sie uns einfach!

 

Dieser Blogeintrag beruht in Teilen auf einer Pressemeldung unseres Technologiepartners Fortinet: https://www.fortinet.com/de/corporate/about-us/newsroom/press-releases/2022/fortinet-launches-new-security-awareness-training-service-cyber-awareness-mitigate-threats

Ihr Ansprechpartner bei VINTIN

Tobias Keller

Sales Lead – Sennfeld

+49 (0)9721 675 94 10

kontakt@vintin.de

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.

Zur Datenschutzerklärung

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.

Zur Datenschutzerklärung