Kategorien: IT-Journal

Fortinet übernimmt SOAR-Anbieter CyberSponse

Mit Security Orchestration, Automation und Response werden Security Operations Teams effizienter und beschleunigen die Reaktion auf Sicherheitsvorfälle

Unser Technologiepartner Fortinet gibt die Übernahme von CyberSponse, einem führenden Anbieter von Security Orchestration, Automation and Response (SOAR)-Plattformen mit Sitz in Arlington, Virginia, bekannt. CyberSponse, bereits Fortinet Security Fabric-Partner, wird die Automatisierungs- und Reaktionsfähigkeiten von FortiAnalyzer, FortiSIEM und FortiGate weiter ausbauen und Security-Vorgänge noch stärker vereinfachen.

Die heutige Cyber-Bedrohungslandschaft entwickelt sich ständig weiter. Darüber hinaus trägt die zunehmende Anzahl von Produkten für die Absicherung von Endpunkten zu einer sinkenden Alarmbereitschaft bei. Hinzu kommt oftmals ein Mangel an Cyber-Security-Kenntnissen. Dadurch verschärft sich die ohnehin schon komplexe Security-Umgebung. Um dieser Komplexität entgegenzuwirken, versuchen Unternehmen und Service Provider, ihre Abläufe zu vereinfachen und die Effizienz der heutigen Security Operations Center (SOCs) zu maximieren. Dazu werden Warnmeldungen aus einer Vielzahl von Sicherheitsprodukten konsolidiert und getestet sowie Analysen und sich wiederholende Aufgaben automatisiert. Zudem kommen klar definierte Playbooks zum Einsatz, um eine Reaktion auf Vorfälle in Echtzeit zu ermöglichen.

Der Zusammenschluss von Fortinet und CyberSponse bietet Security-Experten in Unternehmen jeder Größe eine leistungsstarke, patentierte Lösung, mit der sie ihre Sicherheitsmaßnahmen vereinfachen können, einschließlich:

  • Skalierbare Unternehmensarchitektur mit verteilter Mandantenfähigkeit. Diese unterstützt einen optimierten SOC-Betrieb und ermöglicht es Managed Security Service Provider (MSSPs) Managed Detection and Response (MDR)-Dienste mühelos bereitzustellen.
  • Über 325 Konnektoren, die sich leicht in alle wichtigen Sicherheitsanbieter und -technologien integrieren lassen und einen einzigen, zentralen Punkt für Transparenz und Kontrolle bieten.
  • Mehr als 200 sofort einsatzbereite, einfach zu konfigurierende Playbooks zur Automatisierung von Vorfalls-Reaktions-Abläufen und Routineaufgaben.
  • Hochentwickelte Fall-Management-Module mit Ansichten der Vorfalls-Zeitachse und der Asset-Korrelation sowie einem Tool zur automatisierten Messung von ROI- oder Einsparungen.
  • Gewährleistung einer detaillierten rollenbasierten Zugriffskontrolle zur Sicherung nutzerbezogener Daten.

Für weiterführende Details zu unserem Technologiepartner Fortinet können Sie jederzeit mit unserem Security Team Kontakt aufnehmen.

Dieser Artikel beruht in Teilen auf einer Pressemeldung unseres Technologiepartners Fortinet: https://www.presseportal.de/pm/133667/4471837

Ihr Ansprechpartner bei VINTIN

Michael Grimm

Mitglied der Geschäftsleitung

+49 (0)9721 675 94 10

kontakt@vintin.de

Philipp Ludwig

Philipp Ludwig stieß nach seinem Studium der Angewandten Medien- und Kommunikationswissenschaft, Bachelor of Arts, an der Technischen Universität Ilmenau zum Team VINTIN. Zuvor unterstützte er als Redakteur unter anderem das Ilmenauer Studentenradio sowie die Produktion bei der Landeswelle Thüringen.

Neueste Artikel

IGEL stellt neue Generation des Universal Desktop Modell 3 vor

Der UD3 bietet höchste Computerleistung für Produktivität & Zusammenarbeit beim Zugriff auf virtualisierte Anwendungen, Desktops…

17. Februar 2020

BITKOM: Softwareanwendungen erleichtern Umsetzung der DSGVO

Laut der BITKOM hat jedes zweite Unternehmen hat Softwaretools für die DSGVO im Einsatz.

16. Februar 2020

Job der Woche: Personalsachbearbeiter (m/w/d) – in Teilzeit auf 30 Std./ Woche am Standort Sennfeld

Job der Woche: Eine Herausforderung als Personalsachbearbeiter (m/w/d) in Teilzeit wartet auf Sie. Starten Sie…

15. Februar 2020

Nutanix: Implementierung der Hybrid-Cloud läuft in EMEA an

Unser Technologiepartner Nutanix hat die EMEA-spezifischen Ergebnisse seines jährlich erscheinenden Enterprise Cloud Index vorgelegt.

14. Februar 2020

Pressemeldung: IT und Kunst mit Frau Kerstin Geyer: Gibt es den Zufall in der Kunst?

Frau Kerstin Geyer stellt einige Ihrer Werke in den Räumen der VINTIN-Gruppe aus. Der Ausstellungszeitraum…

13. Februar 2020

Microsoft Teams: Neuerungen im Januar

Im Januar wurden Teams diverse neue Funktionen für Chat und Zusammenarbeit, Meetings und Telefonate sowie…

13. Februar 2020