Workshop: Advanced Development on AWS

Development-Modul 2: Advanced Development on AWS

Intention
Basierend auf den Resultaten aus Modul 1 und der Roadmap Ihres AWS-Development-Projekts implementieren wir an diesem Tag gemeinsam mit Ihnen die jeweils benötigten AWS- Developer-Tools in Ihrem AWS-Account. Darüber hinaus erhalten Sie wichtige Hinweise für die tägliche Arbeit mit den gewählten AWS-Developer-Tools.

Nach diesem Modul verfügen Sie über eine auf Ihr Projekt abgestimmte Entwicklungsumgebung inkl. der benötigten AWS-Ressourcen und AWS-Services und können mit der Entwicklung Ihres Projekts beginnen. Bei Bedarf unterstützen wir Sie dabei auch beratend vor Ort.

Inhalte
Vorstellung der Developer-Tools in AWS

  • AWS CodeCommit: Quellcode in privaten Git-Repositories speichern und versionieren
  • AWS CodeBuild: Erstellen und Testen von Code
  • AWS CodeDeploy: Code-Bereitstellungen automatisieren
  • AWS CodePipeline: Agile Softwareveröffentlichung mit CICD
  • AWS X-Ray: Analysieren und Debuggen von Produktionsanwendungen
  • AWS CodeStar: Entwicklung, Erstellung und Bereitstellung von Anwendungen auf AWS
  • AWS Cloud9: Cloud-IDE zum Schreiben, Ausführen und Debuggen von Code

Zielgruppe
Dieses Workshop-Modul richtet sich an Softwareentwickler, die die Developer-Tools von AWS für ihre Projekte nutzen möchten.

Referent
Oliver Lehmann, Cloud Development Spaceman bei VINTIN

Dauer
1 Tag

Termin
auf Anfrage

Ort
auf Anfrage

Seminargebühr
auf Anfrage

Christoph Waschkau
Christoph Waschkau
Mitglied der Geschäftsführung

Ihr Ansprechpartner rund um Cloud Workshops

+49 (0)9721 67594 10

Benötigen Sie ein individuelles Angebot?

Nehmen Sie direkt Kontakt mit unserem Team auf.

/ Themen rund um AWS

AWS kündigt allgemeine Verfügbarkeit von Amazon FSx für NetApp ONTAP an

AWS kündigt allgemeine Verfügbarkeit von Amazon FSx für NetApp ONTAP an

AWS kündigt allgemeine Verfügbarkeit von Amazon EBS io2 Block Express Volumes an

AWS kündigt allgemeine Verfügbarkeit von Amazon EBS io2 Block Express Volumes an

AWS kündigt allgemeine Verfügbarkeit von Amazon DevOps Guru an

AWS kündigt allgemeine Verfügbarkeit von Amazon DevOps Guru an