Kategorien: IT-Journal

Microsoft eröffnet neue Cloud-Rechenzentrumsregionen in Deutschland

Die Cloud ist ein Innovationstreiber und hilft Organisationen, ihre digitale Transformation zu beschleunigen sowie neue Produkte und Geschäftsmodelle zu entwickeln. In den letzten Jahren haben sich die Anforderungen für den Einsatz der Technologie in deutschen Unternehmen verändert. Aus diesem Grund entwickelt Microsoft seine Cloud-Strategie konsequent weiter und bietet ab sofort ein neues, umfassendes Angebot seiner weltweiten Cloud-Lösungen aus lokalen Cloud-Rechenzentrumsregionen in Deutschland an. Microsoft Azure ist der erste Dienst, der jetzt aus den neuen Cloud-Regionen verfügbar ist.

Basierend auf den Prinzipien Sicherheit, Compliance, Datenschutz und Transparenz bietet Microsoft Kunden weltweit hochverfügbare, zuverlässige und vertrauenswürdige Cloud-Lösungen. Durch die Bereitstellung der Microsoft Cloud aus einer bestimmten Region, wie zum Beispiel Deutschland, ermöglicht Microsoft Unternehmen, die digitale Transformation zu bewältigen und gleichzeitig lokale Anforderungen an Datenhaltung, Sicherheit und Compliance zu erfüllen. Die neuen Cloud-Regionen kombinieren die hohen, weltweiten Standards mit zusätzlichen deutschen Sicherheitsanforderungen und -zertifikaten.

Veränderte Cloud-Anforderungen: Lokale Datenhaltung mit globaler Konnektivität

In den vergangenen Jahren hat sich die regulatorische Grundlage für die Cloud-Nutzung hierzulande weiterentwickelt, beispielsweise mit dem Inkrafttreten der DSGVO. Parallel dazu erweiterte Microsoft die Sicherheits- und Compliance-Standards der Trusted Cloud auf mehreren Ebenen über physische Rechenzentren, Infrastrukturen und Vorgänge in Azure hinweg – mit zahlreichen neuen Sicherheitslösungen wie Azure Sentinel und mehr als 90 Compliance-Zertifizierungen und -Bescheinigungen. Im gleichen Zeitraum haben branchenübergreifend 73 Prozent der Unternehmen Cloud-Technologien eingeführt und in ihr Kerngeschäft integriert. Obgleich die Datenhaltung in Deutschland für 72 Prozent nach wie vor wichtig ist, haben sich die Anforderungen an Cloud-Services weiterentwickelt: Unternehmen suchen heute auch nach globaler Konnektivität, integrierbaren Lösungen und Zugang zu den neuesten, intelligenten Diensten, um ihre globale Geschäftstätigkeit zu unterstützen und ihre Innovationsfähigkeit zu stärken.

Die neuen Rechenzentrumsregionen von Microsoft bringen diese beiden Welten zusammen: Sie ermöglichen es Unternehmen und Organisationen, sowohl regulatorische als auch Compliance-Anforderungen zu erfüllen und bestimmte Kundendaten in Deutschland zu speichern – mit voller Anbindung an das globale Cloud-Netzwerk von Microsoft.

Neue Cloud-Zukunft für Deutschland

Die neuen deutschen Regionen sind ab sofort für erste Kunden und Partner offen und werden in den nächsten Monaten sukzessive für weitere Kunden und Partner zur Verfügung stehen. Office 365, Dynamics 365 und Power Platform, Microsofts Suite für intelligente Geschäftsanwendungen und -werkzeuge, werden voraussichtlich im ersten Quartal 2020 aus den deutschen Cloud-Regionen verfügbar sein.

Wenn Sie mehr Informationen zu Azure, dem Microsoft Modern Workplace oder zu Microsoft bekommen möchten, kontaktieren Sie uns!

Dieser Blogeitrag basiert in Teilen auf einer Pressemeldung unseres Technologiepartners Microsoft: https://news.microsoft.com/de-de/microsoft-eroeffnet-neue-cloud-rechenzentrumsregionen-in-deutschland/

Ihr Ansprechpartner bei VINTIN

Christian Krug

Mitglied der Geschäftsführung

+49 (0)9721 675 94 10

kontakt@vintin.de

Philipp Ludwig

Philipp Ludwig stieß nach seinem Studium der Angewandten Medien- und Kommunikationswissenschaft, Bachelor of Arts, an der Technischen Universität Ilmenau zum Team VINTIN. Zuvor unterstützte er als Redakteur unter anderem das Ilmenauer Studentenradio sowie die Produktion bei der Landeswelle Thüringen.

Neueste Artikel

Job der Woche: IT System Engineer (m/w/d) für den Fachbereich Workplace mit dem Schwerpunkt Citrix

Job der Woche: Unser Fachbereich Citrix sucht kompetente Verstärkung in Form eines IT System Engineers…

4. April 2020

Microsoft Teams: Collaboration & Security müssen gemeinsam gedacht werden

Bei Microsoft Teams müssen Sicherheit und Schnelligkeit kein Widerspruch sein. Unser 3-Stufen-Modell hilft weiter. Mehr…

1. April 2020

VINTIN Webinare im April 2020

Noch nie hatten wir so viele Webinare wie im April. Hier finden Sie eine Übersicht…

1. April 2020

Wenn Support im Rechenzentrum plötzlich zur Herausforderung wird…

Betreiber von Rechenzentren und Einrichtungen der Kritischen Infrastruktur müssen sich spätestens jetzt mit Business Continuity…

31. März 2020

Kurz erklärt: Aerohive: Neue Wi-Fi-Welt bei Extreme Networks

ExtremeCloud IQ: Die neue Cloud-Management-Lösung für WLAN, Switching und SD-WAN-Komponenten von unserem Technologiepartner Extreme Networks.

31. März 2020

REMINDER: What’s new, what’s hot? goes online – mit Extreme Networks, SentinelOne & Fortinet

Nutzen Sie die Gelegenheit zum Austausch mit Kollegen, unseren VINTIN Experten rund um die Trends…

30. März 2020