MOBOTIX: 18 Produktneuheiten rund um intelligente Videotechnologie

MOBOTIX: 18 Produktneuheiten rund um intelligente Videotechnologie
Lesedauer: 4 Minuten.

Mit dem großen, weltweiten Innovation Splash im November platziert die MOBOTIX AG gleich 18 neue Hard- und Softwarelösungen auf einmal am Markt. Ein großes Highlight ist die erste hemisphärische Kamera, die Infrarot und LED-Weißlicht in einem System vereint.

Dazu kommen eine neue komfortable Dome-Kamera, hemisphärische Module und speziell für den Perimeterschutz konzipierte Thermal CIF-Module für die MOBOTIX7 Kameras mit bis zu 105° weitem Bildwinkel (FoV). Ein Glasfaser-Verlängerungssystem ermöglicht es ab sofort, die Objektive einer einzigen Kamera (S74) bis zu 60 Meter voneinander entfernt zu platzieren. Neue intelligente Apps und Software-Entwicklungen erweitern die Einsatzmöglichkeiten der MOBOTIX7 High-End-Videosysteme. Und nicht zuletzt wurden drei neue Kameras der MOBOTIX Einstiegsserie MOVE in das Portfolio aufgenommen, die erstmals mit einer wasserabweisenden Nano-Beschichtung für beste Sicht auch bei Regen versehen sind.

„Dieser umfassende Launch ist ein sichtbarer Beleg für unsere Strategie, die wir seit Einführung der offenen MOBOTIX 7 Plattform stringent verfolgen: MOBOTIX soll jedes denkbare Videotechnologie-Projekt weltweit zukunfts- und cybersicher lösen können – unabhängig von der Größe, Anzahl der Standorte, Anforderungen oder Branche“, erläutert Thomas Lausten, CEO der MOBOTIX AG und ergänzt: „Bereits der Launch des Videomanagementsystems (VMS) MOBOTIX HUB im Mai 2021 war ein wichtiger Baustein. Wir können nun sowohl die Hardware – also die Kamera selbst – als auch die Software und Applikationen inklusive VMS für alle Projektgrößen aus einer Hand und auf unserem extrem hohen MOBOTIX Sicherheitsniveau als überzeugender Rundum-Lösungsanbieter anbieten.“

Vielfalt der Neuheiten sorgt für neues Launch-Format

Alle Neuheiten, ob Hardware oder Software, werden den Partnern und Kunden übersichtlich auf einer zentralen Launch-Website präsentiert. Von dort ausgehend hat der Besucher die Möglichkeit, detailliert in die vielseitigen vertiefenden Informationen einzusteigen. „Letztlich fügen sich alle diese einzelnen Bestandteile dieser Produktveröffentlichung mit dem bereits bestehenden Portfolio zu maßgeschneiderten Lösungen für unsere Kunden zusammen. Durch die individuelle und effektive Kombination dieses umfangreichen Potentials sind wir in der Lage, nahezu jedes Bedürfnis unserer Kunden zu erfüllen“ erläutert Hartmut Sprave, MOBOTIX CTO.“

Wieder Vorreiter in Sachen hemisphärischer Technologie

Bereits 2008 hat MOBOTIX die hemisphärische Technologie in den Videosicherheitsmarkt eingeführt. Nun spielen die Videosicherheitsexperten aus Deutschland wieder eine Pionierrolle am Markt, indem das Unternehmen erstmals Infrarot und LED-Weißlicht einer 360° Rundum-Kamera vereint. So lassen sich sogar nachts Farbaufnahmen erstellen, die beispielsweise das zuverlässige Erkennen der Farbe von Kleidung oder Fahrzeugen erlauben. Auch das zweite, neue IoT-Videosystem, eine klassische Dome-Kamera überzeugt mit ihren Neuerungen. So wurde die manuelle Justierbarkeit für mehr Komfort und Genauigkeit um eine dritte Ebne erweitert. Selbstverständlich sind beide Videosicherheitssysteme in die MOBOTIX7 Plattform integriert, was den Einsatz von individueller kameraintegrierter Analysesoftware  (Apps) erlaubt.

Neue Apps & Updates

Die MOBOTIX7 Plattform wächst weiter. Im aktuellen Innovation Splash sind vier neue Apps, teilweise von neuen Software-Partnern, enthalten. Damit entstehen immer mehr innovative Lösungen für individuelle Anforderungen. Neue intelligente Apps und Updates bestehender Anwendungen machen die Videoanalyse immer flexibler, präziser und schlagkräftiger. Alle verfügbaren Certified Kamera-Apps sind bei MOBOTIX übrigens kostenfrei 30 Tage zum Testen nutzbar. Wünscht sich ein Kunde eine Anwendung, die mit dem bestehenden App-Portfolio nicht bedient werden kann, so  entwickelt MOBOTIX mit ihm gemeinsam die passgenaue Applikation für seine jeweilige Anforderung.

MOBOTIX MOVE bricht Regentropfen auf

Auch in der MOBOTIX MOVE Kamerareihe, als preislich attraktive Einstiegslösung für kleinere Anlagen und punktuelle Ergänzung komplexerer Projekte, wurden mehre neue Modelle, zum Teil auch mit integrierter Videoanalyse, veröffentlicht. Ein Highlight sticht heraus: Die neue, wegweisende MOBOTIX EverClear-Beschichtung verwendet eine spezielle Nano-Technologie, die Wassertropfen unmittelbar bei Auftreffen in einen ultradünnen Wasserfilm verwandeln. Das sorgt für beste Bildqualität, selbst bei Regen.

Flexibilität und Cybersicherheit als MOBOTIX Kernwerte

„Wir sehen uns immer mehr in unserer Overall-Strategie bestätigt. Unternehmen oder Behörden stellen sich immer neue Herausforderungen zum Schutz von Menschen, Maschinen oder Gebieten und im Zuge von Prozessoptimierungen. Diese Aufgaben können flexibel über ein bestehendes MOBOTIX7 Videosystem und die Installation passender Apps abgedeckt werden, ohne zwingend neue Kameras installieren zu müssen“, resümiert Lausten. Das ist ein flexible, hochintelligent, zukunftssicher und nachhaltig zugleich. Und nicht zuletzt ist es extrem cybersicher.“ Das belegt u.a. auch die Zertifizierung des führenden Instituts für Penetrationstests in Deutschland vom Juni dieses Jahres, das erneut die bestmögliche Cybersicherheit der MOBOTIX Produkte und Lösungen bestätigte.

Reine Sicherheit war einmal – Videotechnologie kann viel mehr

Sicherheit bleibt eine Kernkompetenz der Videotechnologie. Unterstützt durch Deep Learning und Künstliche Intelligenz können MOBOTIX Kameras inzwischen viel mehr als das. Sie unterstützen und verbessern Produktionsabläufe in der Industrie. Kameras entlasten Personal im Gesundheitswesen. Sie erhöhen die Service-Effektivität in öffentlichen Einrichtungen und die die Sicherheit an Schulen. Einzelhändler verbessern das Einkaufserlebnis für ihre Kunden und erhöhen dabei ihr Umsatzpotenzial. Und nicht zuletzt bietet die Kameratechnologie im Verkehr – Stichwort „Smart City“ – beste Möglichkeiten für sicheres, entspanntes und nachhaltiges Reisen. „Videotechnologie hat das Potenzial, unsere Leben nachhaltig  sicherer und vor allem einfacher zu machen“, ist Thomas Lausten sicher.

Um mehr Informationen zu unserem Technologiepartner Mobotix zu bekommen, können Sie uns gerne kontaktieren.

Dieser Blogeintrag beruht auf einer Pressemeldung unseres Technologiepartners MOBOTIX: https://www.mobotix.com/de/node/17628

Ihre Ansprechpartnerin bei VINTIN

Julia Haubner

Head of Constructions

+49 (0)9721 675 94 10

kontakt@vintin.de

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.

Veranstaltungen
  • Keine Veranstaltungen