Nutanix stellt fortschrittliche Datenmanagementplattform für Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen vor

Nutanix stellt fortschrittliche Datenmanagementplattform für Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen vor

Vereinfachter Betrieb, weniger Kosten, beliebige Skalierung und Cloud-Umgebung: Managementlösung für multiple Datenbanken „Era“ ermöglicht Database-as-a-Service

Unser Technologiepartner Nutanix hat die erste Cloud-agnostische Lösung für das Management multipler Datenbanken freigegeben. Era 2.0, die neue Version der Nutanix-Lösung für Datenbankmanagement, lässt sich jetzt Cloud- und Cluster-übergreifend bereitstellen. IT- und Datenbankteams profitieren von einem vereinfachten Betrieb, höherer Skalierung und reduzierten Kosten. Zudem hat Nutanix die Unterstützung der Lösung für weitere Datenbanken, namentlich Postgres und SAP HANA, bekanntgegeben und eine gemeinsam mit dem globalen IT-Anbieter HCL entwickelte Lösung auf Basis von Era 2.0 vorgestellt.

Dank Era können IT-Teams Datenbanken nach dem Database-as-a-Service-Modell mit nur wenigen Klicks bereitstellen – Nutanix nennt das „One-Click-Simplicity“ –, ihren Lebenszyklus automatisiert verwalten und den Betrieb damit sozusagen unsichtbar machen. Bei Nutanix Era handelt es sich um eine Multi-Datenbank-Lösung, die Oracle, Microsoft SQL Server, MySQL, MariaDB und ab sofort auch Postgres und SAP HANA unterstützt.

„Die Unternehmen suchen zunehmend nach technischen Lösungen für ihre Hybrid- und Multi-Cloud-Strategien. Doch während bereits einige Hersteller die Mobilität von Anwendungen unterstützen, haben wir bislang nur wenige Innovationen im Bereich Datenbankmanagement in einer Multi-Cloud-Umgebung gesehen“, so Bala Kuchibhotla, SVP & General Manager, Nutanix Era, Databases und Business Critical Apps bei Nutanix. „Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, eine Cloud-agnostische Managementlösung für multiple Datenbankplattformen zu entwickeln, um das Nutzenpotenzial der Hybrid- und Multi-Cloud zu erschließen. Mit Nutanix Era haben wir dieses Ziel erreicht.“

„HCL unterstützt seine Kunden, mithilfe einer sicheren und skalierbaren Database-as-a-Service-Lösung für die Cloud die Modernisierung ihrer Infrastruktur und ihres Datenmanagements zu beschleunigen. Dank unserer branchenweit anerkannten Dienstleistungen statten wir Unternehmen mit einer herausragenden automatisierten Datenbankplattform auf Basis von Era und der HCI-Plattform von Nutanix aus“, betont Salyan Kumar, Corporate Vice President und CTO, IT Services, bei HCL Technologies. „Unsere Geschäftsbeziehung zu Nutanix besteht schon seit langem. Mit SKALE DB gehen wir einen Schritt weiter und helfen unseren Kunden bei der Optimierung ihrer Datenressourcen und Unterstützung ihrer digitalen Initiativen.“

Nutanix Era vereinfacht das Management von Datenbanken. Zu diesem Zweck kombiniert die Lösung die Skalierbarkeit und Leistungsfähigkeit der HCI-Software von Nutanix mit der Flexibilität von Datenbankdiensten, die für den Einsatz in der Cloud optimiert sind. Die Vorteile im Überblick:

Vereinfachtes Datenbankmanagement über verteilte Cluster und Clouds hinweg

Mithilfe von Nutanix Era 2.0 können Kunden Datenbanken Cloud-übergreifend und auf Basis konsistenter Tools, Standards und Sicherheitsrichtlinien provisionieren und managen. Dadurch können sie flexibel die für jede einzelne Datenbank jeweils passende Cloud-Umgebung auswählen, um agiler zu werden und Kosten zu minimieren. Era 2.0 vereinfacht den Betrieb über multiple verteilte Cluster und Rechenzentren hinweg und bietet neben der hohen Skalierbarkeit auf Knopfdruck auch Provisionierung, Cloning und Patching. Zusätzlich zu einem vereinfachten Betrieb, minimierten Kosten und einer nahtlosen Cloud-übergreifenden Datenmobilität werden mit Era 2.0 folgende neue Anwendungsszenarien unterstützt: die zeitlich begrenzte Nutzung kurzfristig verfügbarer Überkapazitäten in der Public Cloud, Entwicklungs- und Testaufgaben, Beseitigung von Kapazitätsproblemen und Optimierung der Datenbankleistung – und das alles mittels Remote-Management.

Unterstützung für SAP HANA und Skalierung

Die Funktionalitäten von Nutanix Era stehen jetzt auch für SAP HANA, eine der führenden relationalen Datenbank-Engines, zur Verfügung. Dadurch kommen Kunden in den Genuss eines Nutzungserlebnisses, das bei der Verwaltung ihrer SAP-HANA-Implementierungen nur ein paar wenige Mausklicks erfordert. Nutanix war eine der ersten HCI-Plattformen, die für die vertikale Skalierung (Scale-Up) von SAP HANA zertifiziert wurde. Erst vor kurzem kam auch die Zertifizierung für die horizontale Skalierung (Scale-Out) hinzu. Dadurch lassen sich Unternehmensapplikationen und Data-Warehousing-Lösungen von SAP viel einfacher auf SAP HANA implementieren und bereitstellen.

24-Stunden-Support für PostgreSQL auf Nutanix

Nutanix bietet Kunden ab sofort einen Rund-um-die-Uhr Support (24/7) für ihre geschäftskritischen Postgres-Implementierungen. Die Supportleistung erstreckt sich nicht nur auf die Postgres-Datenbank-Engine, sondern auch auf die Infrastrukturplattform und die Managementservices von Era – also ein Support aus einer Hand durch das Nutanix-Team. Im Ergebnis lassen sich durch den Support, der seinesgleichen im Markt sucht, auftretende Probleme schneller lösen.

Datenbanken als Managed Service durch HCL Technologies

Speziell für Kunden, die eine vollständig extern verwaltete Lösung suchen, hat Nutanix zusammen mit dem weltweiten Technologieanbieter HCL eine gemeinsame Lösung auf Basis von Era 2.0 entwickelt: SKALE DB. Mithilfe dieses sicheren und skalierbaren Database-as-a-Service (DBaaS)-Angebots können Kunden die Modernisierung ihres Datenmanagements beschleunigen.

„Angesichts ausufernder Datenmengen ist das Management von Datenbanken so komplex wie nie. Organisationen jeder Größe suchen deshalb nach Lösungen, die den Betrieb von Datenbanken vereinfachen, angefangen mit der Erstimplementierung über das laufende Management bis zu Wartungsarbeiten“, erklärt Mike Leone, Senior Analyst bei ESG. „Die Cloud-agnostische Lösung Era 2.0 sorgt für eine Vereinfachung des Datenbankbetriebs und unterstützt Kunden dabei, in den Genuss des ersehnten Wertzuwachses durch Datenmobilität zu kommen.“

Haben Sie noch Fragen zu unserem Technologiepartner Nutanix? Kontaktieren Sie uns einfach!

 

Dieser Blogeintrag beruht in Teilen auf einer Pressemeldung unseres Technologiepartners Nutanix: https://www.pressebox.de/pressemitteilung/nutanix-inc/Nutanix-stellt-fortschrittliche-Datenmanagementplattform-fuer-Hybrid-und-Multi-Cloud-Umgebungen-vor/boxid/1026745

Ihr Ansprechpartner bei VINTIN

Michael Grimm

Mitglied der Geschäftsleitung

+49 (0)9721 675 94 10

kontakt@vintin.de

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.