VINTIN Datacenter Services: Was ist das richtige Modell für Sie?

VINTIN unterstützt Unternehmen seit über zwölf Jahren mit professionellen Datacenter Services beim Management und Betrieb ihrer Rechenzentren. Anfang des Jahres haben wir nun unser Angebot in diesem Bereich deutlich erweitert: Neben Vertragsmodellen mit einem festen Team und Stundenkontingent bieten wir jetzt auch flexible Pay-As-You-Go-Optionen an. Damit zahlen Kunden nutzungsbasiert nur für Leistungen, die sie auch tatsächlich in Anspruch genommen haben.

 

Sie denken darüber nach, Aufgaben rund um die Verwaltung Ihres Rechenzentrums auszulagern – wissen aber nicht, welches Modell für Sie am besten passt? Wir stellen die verschiedenen Optionen einmal im Detail gegenüber.

 

FTE-Modell mit Vollzeitkräften (Full Time Employees) – unser bewährtes Datacenter Services-Modell

Bei diesem Modell stellen wir Kunden während der Vertragslaufzeit ein festes Team von Fachkräften zur Verfügung. Diese führen vor Ort alle definierten Arbeiten im Rechenzentrum aus – von der Installation neuer Server und Switches bis zu Fehlerdiagnosen an Geräten. Zudem übernimmt unser Team in der Regel auch Aufgaben rund um die Überwachung und Verwaltung der Infrastruktur.

 

Für Kunden, die dauerhaft große Teile ihres Datacenter Managements auslagern wollen, ist das FTE-Modell meist die wirtschaftlichste Option. Im Vorfeld sprechen wir dazu sehr ausführlich mit dem Kunden über seine Anforderungen und die Arbeitsteilung im Alltag. Auf Basis der gewünschten Leistungen und der vorhandenen Rechenzentrumsfläche können wir dann vorab schon sehr genau abschätzen, wie viel Manpower er zur Unterstützung benötigt. Die vielen Erfahrungswerte, die wir in den letzten Jahren bei Unternehmen unterschiedlicher Größe gesammelt haben, kommen uns dabei zugute.

 

Modularer Frame Service – Sapphire

Unsere neuen modularen Optionen verbinden ein Basispaket an Leistungen mit individuell zubuchbaren Add-On-Services. Anhand der monatlichen Abrechnung kann der Kunde dann genau nachvollziehen, welche Kosten durch welche Tätigkeiten und Aufgaben entstanden sind. Auf Wunsch können wir die angefallenen Kosten auch nach Kostenstellen aufschlüsseln. Dies erleichtert die interne Zuordnung für den Kunden.

 

Das Sapphire-Paket ist das Einstiegsangebot der modularen VINTIN Datacenter Services. Es richtet sich vor allem an Unternehmen, die punktuelle Unterstützung beim Betrieb ihres Rechenzentrums benötigen. Die wichtigste Basisleistung ist dabei ein wöchentliches „Housekeeping“. Wir überprüfen dazu das Rechenzentrum vor Ort auf Fehlerquellen – beispielsweise bei der Verkabelung von Komponenten oder der Zutrittssicherheit. Zudem stellen wir alle gesammelten Betriebsdaten zu der Datacenter-Infrastruktur als detailliertes Reporting zur Verfügung.

 

Alle weiteren Leistungen wie die Installation und Verkabelung von IT-Komponenten oder die rechtskonforme Entsorgung von Datenträgern kann der Kunde dann als Add-On-Services über ein Web-Portal beauftragen.

 

Modularer Frame Service – Emerald

Mit dem Emerald-Paket bieten wir Kunden alle Basis-Leistungen des Sapphire-Pakets und integrieren uns zudem in die bestehenden IT-Service-Management-Prozesse. Alle Tätigkeiten unseres Teams werden über das Ticketsystem des Kunden abgewickelt. So können unsere Spezialisten  direkt mit den Queues der teilnehmenden Fachabteilungen interagieren. Zusätzlich unterstützen wir Emerald-Kunden standardmäßig im Warehouse Management und kümmern uns um logistische Tätigkeiten im Rechenzentrum.

 

Das Emerald-Paket bietet damit erweiterten Basis-Service, nahtlose Integration in vorhandene Strukturen – und gleichzeitig hohe Flexibilität bei Zusatzleistungen.

 

Modularer Frame Service – Diamond

Der Diamond-Level ist die höchste Stufe in unserem modularen Service-Angebot. Kunden erhalten damit alle Basisleistungen von Sapphire- und Emerald-Paket und zusätzlich 24×7 On-Call-Support. Für alle Störungen außerhalb der Regelarbeitszeit stellt VINTIN dem Kunden eine IT-Fachkraft auf Abruf zur Verfügung.

 

Das Diamond-Paket richtet sich damit an Kunden mit sehr hohen Anforderungen an die IT-Verfügbarkeit, die rund um die Uhr Unterstützung beim Betrieb ihres Rechenzentrums benötigen. Gleichzeitig können sie jederzeit nach Bedarf entscheiden, welche zusätzlichen Aufgaben sie beim Datacenter Management – auch temporär – an VINTIN auslagern möchten.

 

Tipp: Modular starten und bei steigenden Anforderungen zu FTE wechseln

Was empfehlen wir Unternehmen, die heute noch nicht genau wissen, wie ihre Datacenter-Strategie in den nächsten Jahren aussehen wird? Für diese bietet sich ein Einstieg mit einem modularen Frame Service an. So können sie mit einem überschaubaren Leistungsumfang starten und sich zunächst ein Bild von unserer Arbeit machen. Bei steigenden Anforderungen ist dann jederzeit ein Wechsel zu einem FTE-Modell möglich.

 

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch, wenn sie mehr über unsere Angebote im Bereich Datacenter Services erfahren möchten!

Ihr Ansprechpartner bei VINTIN

Stefan Hartwig

Mitglied der VINTIN Geschäftsführung

+49 (0)9721 67594 10

kontakt@vintin.de

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.


Schreibe einen Kommentar

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.


Veranstaltungen
  • Keine Veranstaltungen