VINTIN ist neuer MSSP-Partner von SentinelOne in Deutschland

VINTIN ist neuer MSSP-Partner von SentinelOne in Deutschland

Steigende Nachfrage nach Endpoint Security als Managed Security Service sowie nach intelligenter Endpoint Detection & Response-Technologie läutet neue Ära der Endpunktsicherheit ein.

 

Der Endpoint Security-Spezialist SentinelOne und der IT-Dienstleister VINTIN zeichnen einen Partner-Vertrag, wodurch VINTIN in den exklusiven Kreis der SentinelOne-Premium-Partner aufgenommen wird. Gleichzeitig wird der IT-Dienstleister neuer Managed Security Service Provider (MSSP) von SentinelOne in Deutschland. VINTIN-Kunden können SentinelOnes Endpoint Security-Plattform ab sofort bequem als Managed Security Service beziehen und ihre Endpunksicherheit damit auf eine neue Stufe heben.

 

Mit der Partnerschaft reagiert SentinelOne auf die steigende Nachfrage von Unternehmen jedweder Größe sowohl nach zukunftsgerichteter Endpunktsicherheit als auch Managed Security Services. Hochentwickelte Schadsoftware und komplexe Verschleierungstechniken stellen die IT-Sicherheit von Unternehmen auf eine harte Probe, da herkömmliche Endpoint Security diesen neuen Bedrohungen immer seltener standhalten kann. Hinzu kommt, dass viele IT-Abteilungen heute kaum noch in der Lage sind, alle Aspekte der Cybersecurity mit eigenen Spezialisten abzudecken.

 

„Um die Herausforderungen der sich verschärfenden Cyberkriminalität aber auch den Mangel an technischen Ressourcen und fachlichem Knowhow bewältigen zu können, setzten immer mehr Unternehmen auf Managed Security Services, die sie bei der Implementierung und Überwachung von IT-Security-Systemen unterstützen“, so Matthias Canisius, Regional Director CEE bei SentinelOne. „Deshalb freuen wir uns, dass wir VINTIN als Managed Security Service Provider von SentinelOne in Deutschland gewinnen konnten. Die Experten von VINTIN verfügen über eine ausgewiesene und langjährige Expertise in allen Bereichen der IT-Sicherheit, agieren bundesweit und verfolgen höchste Ansprüche, wenn es um die Betreuung ihrer Kunden geht. Damit ist VINTIN der geeignete Partner für uns, um neue Markt- und Kundensegmente zu erschließen und Unternehmen bei der Optimierung ihres Endpunktsicherheit in allen Aspekten zu unterstützen.“

 

Michael Grimm, Mitglied der Geschäftsführung bei VINTIN, sagt hierzu: „Der Sicherheitsansatz von SentinelOne, dynamische Verhaltensanalyse, maschinelles Lernen in Kombination mit den Möglichkeiten der Automatisierung in einer integrierten Plattform zu vereinen, hat uns nachhaltig überzeugt und erfüllt die hohen Ansprüche unserer Kunden was Effektivität und Nutzerfreundlichkeit von IT-Lösungen angeht. Mit der SentinelOne Endpoint Security-Plattform können selbst raffinierte, hochverschleierte und vollkommen unbekannte Bedrohungen wirksam und in Echtzeit identifiziert und blockiert werden. Besonders begeistert ist unser Team dabei von der übergangslosen Verbindung zwischen Protection und Detection (ActiveEDR), die eine neue Ära der Endpunktsicherheit einläutet.“

 

Seit Beginn der Zusammenarbeit mit SentinelOne im Sommer 2018 haben sich bereits zahlreiche VINTIN-Kunden für den Endpunktschutz von SentinelOne entschieden. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass der 27001-zertifizierte IT-Dienstleister als Fortinet MSSP-Partner seinen Kunden eine perfekte Vernetzung von Fortinet-Lösungen wie etwa Firewalls und der Endpoint Protection von SentinelOne bietet.

 

Falls Sie noch Fragen zu uns oder unserem Technologiepartner SentinelOne haben, können Sie uns gerne kontaktieren!

 

Dieser Artikel beruht in Teilen auf einer Pressemitteilung unseres Technologiepartners SentinelOne: https://www.pressebox.de/inaktiv/sentinelone/VINTIN-ist-neuer-MSSP-Partner-von-SentinelOne-in-Deutschland/boxid/956229

Ihr Ansprechpartner bei VINTIN

Michael Grimm

Mitglied der Geschäftsführung

+49 (0)9721 67594 10

kontakt@vintin.de

Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.


Abonnieren Sie die Beiträge unseres VINTIN IT-Journals! In Zukunft werden Sie bei neuen Inhalten per Email kurz und bündig informiert.